Privatkunden

Im Landeswassergesetz in NRW ist festgelegt, dass die Grundstückseigentümer Wasserschutzzonen bestehende Entwässerungsleitungen auf ihren Grundstücken bis zum 31.12.2015 auf Dichtheit prüfen lassen müssen. Etwa 70 Prozent der Region Köln ist Wasserschutzzone. Diese Verpflichtung gilt auch für Eigentümer von Grundstücken im Außenbereich ohne Kanalanschluss. Hier sind die Leitungen vom Haus bis zur Kleinkläranlage bzw. geschlossenen Grube zu prüfen. Die Prüfung der Dichtheit und eine ggf. erforderliche Sanierung liegen im Verantwortungsbereich des Grundstückseigentümers.

Wir übernehmen für Sie die Dichtheitsprüfung/ Funktionsprüfung der gesamten häuslichen Entwässerungsanlage gemäß der gesetzlichen Auflagen, sowohl für bestehende Entwässerungsanlagen wie auch nach einer Neuverlegung oder einer Sanierung. Wir arbeiten mit modernen TV-Inspektionskameras und erstellen ein elektronisches Prüfprotokoll, eine digitale Aufzeichnung der TV-Inspektion. Zudem erhalten Sie eine maßstabgetreue Haltungsgrafik, sowie einen Lageplan/eine Skizze über den Leitungsverlauf.

Mit unserer Zertifizierung können wir Ihnen die erforderlichen Dokumentationen und Bescheinigungen zur Vorlage Ihrer Kommune ausstellen.

 

Weitere Informationen unter „Wissenswertes".

Kanalreinigung/Rohrreinigung

 

„15-Tonnen-Fettkloß verstopft Londoner Abwasserkanal“. So lauteten einige Überschriften in der Tagespresse. Auch in unserer Region ist die Verunreinigung der Abwasserkanäle ein großes Thema. Über die Haushaltsabflüsse hinaus, ist es für viele Menschen zur Gewohnheit geworden, Abfälle wie Essensreste, Zigarettenkippen und Katzenstreu nach Gebrauch in der Toilette oder im Ausguss zu entsorgen. Diese täglich anfallenden Haushaltsabfälle scheinen auf den ersten Blick leicht abbaubar. Doch dass sauberes Wasser aus allen Haushaltsleitungen sprudelt, ist nicht selbstverständlich.

 

Wir bieten Hilfe bei verstopften und verschmutzten Rohrleitungen und Kanälen. Mit unserer Hochdruckreinigung beseitigen wir Ablagerungen physikalisch. Wir benötigen keine Chemikalien und arbeiten somit material- und umweltschonend. Fall und Stichleitungen lassen sich mit einer elektro-mechanischen Spirale materialschonend reinigen.


Ob in Bad, Küche, WC, in den Regenfallrohren, den Grundleitungen oder in ihrem kompletten Kanalsystem – wir beseitigen Verunreinigungen jeglicher Art.

Kanalsanierung


Die Kanalsanierung dient der Wiederherstellung oder Verbesserung von vorhandenen Entwässerungssystemen. Der Gesetzgeber verlangt, dass Kanäle im Sinne einer zuverlässigen und umweltschonenden Funktionsweise geplant, gebaut, unterhalten und betrieben werden. Mit der Kanalsanierung kann die Funktionstüchtigkeit der Entwässerungssysteme wieder hergestellt werden und die Nutzungsdauer verlängert werden. Häufigste Ursachen für Kanalsanierungsmaßnahmen sind ein starker Wurzeleinwuchs oder Schäden an der Bausubstanz. Die Kanalsanierung umfasst sowohl die Reparatur, Renovierung und Erneuerung.

Reparatur


Bei örtlich begrenzten Schäden wie undichten Muffen, Rissen (axial und radial) und schadhaften oder fehlerhaften Zuläufen, kann man sehr gute Sanierungserfolge mit der Reparatur der schadhaften Stellen erzielen. Wir arbeiten dabei in der Regel grubenlos, um Oberflächenbeschädigungen und Erdarbeiten zu vermeiden.

Renovierung


Bei der Renovierung von Abwasserkanälen hat sich das Linerverfahren bewährt. Dabei wird der Kanal innen komplett erneuert. Der Abwasserkanal ist dann in seiner Funktionsweise neuwertig. Auch bei der Renovierung arbeiten wir soweit wie möglich grubenlos.

Erneuerung


Bei den verschiedenen Verfahren der Kanalerneuerung sind in der Regel auch klassische Tiefbaugewerke gefragt. Auch um diese Leistungen kümmern wir uns gerne für Sie.

Hier finden Sie uns

Kanal Sevice Arelt GmbH
An der Burg Sülz 4

53797 Lohmar

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

02241 - 266 00-0

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Gruppe:    I

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kanal Service Arelt GmbH Impressum | Datenschutz